eng flag

Delmenhorst

04221 - 93510
Lahusenstr. 5, 27749 Delmenhorst

Wir suchen eine Lehrkraft für die Schule für Anästhesietechnische Assitenz an dem Standort Delmenhorst

Werden Sie Teil unseres Schulteams in der Schule für Anästhesietechnische Assistenz!

Die IWK gemeinnützige GmbH ist ein bundesweit tätiger Bildungsträger für Gesundheits- und Sozialberufe.
Für unseren Standort in Delmenhorst suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Lehrkraft in Vollzeit (40 Stunden)

Ihr Profil:

  • examinierte Pflegefachkraft mit abgeschlossener Fachweiterbildung Anästhesie/Intensiv

       oder

  • Anästhesietechnische/r Assistent/in - möglichst mit Weiterbildung zum/zur Praxisanleiter/in

Beides möglichst mit Weiterbildung zum/zur Praxisanleiter/-in.

Für die Lehrtätigkeit unterstützen wir, sofern noch nicht vorhanden, bei der erforderlichen pädagogischen Qualifikation.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Unterrichtstätigkeit in verschiedenen Lernbereichen
  • Begleitung der Auszubildenden in der praktischen
    Ausbildung
  • Ausbildungsorganisation in Zusammenarbeit mit
    der Schulleitung

Wir bieten Ihnen:

  • angemessene Vergütung
  • eine jährliche Sonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Mitarbeit in einem erfahrenen und kollegialen Team
  • eine vielseitige Aufgabe in einem professionellen,
    dynamischen Team mit guten Entfaltungsmöglichkeiten
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliches Gesundheitsmanagement

Wenn wir IhrInteresse geweckt haben, senden Sie uns Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen
bitte an das

IWK-Delmenhorst
Institutsleitung
Frau Karin Bröhldick
Lahusenstraße 5
27749 Delmenhorst
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer: 04221 9351-0

Das IWK Delmenhorst entlässt neue Altenpfleger/-innen und Physiotherapeut/-innen in feste Jobs!

Die Auszubildenden der Altenpflege und der Physiotherapieschule am IWK in Delmenhorst wurden nach bestandener Prüfung ins Berufsleben entlassen.

Ihre Verabschiedung fand am 28.09. mit der Examensübergabe und einer anschließenden Feierstunde statt, zu der auch Angehörige sowie Praxisanleiter und Pflegedienstleiter der Ausbildungseinrichtungen eingeladen waren.

„Nun können Sie ihre neuen Kenntnisse und Fähigkeiten mit Herz und Verstand in die Pflegepraxis umsetzen“, gaben die beiden Schulleiter Stefanie Maas und Martin Gogol den Absolventinnen und Absolventen mit auf den Weg. „Hierbei wünschen wir Ihnen gutes Gelingen, viel Freude, Begeisterung für diesen anspruchsvollen Beruf. Das ganze Lehrerkollegium wünscht allen Absolventen viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft.“

Alle Absolventen der Physiotherapie und der Altenpflege haben direkt im Anschluss eine Arbeitsstelle gefunden.

Inklusive Bildung in der Lehre an der HEP-Schule des IWK Delmenhorst

 

Eine Expertin in eigener Sache ist Frau Papendorf. Bei ihr greift aber noch ein anderes Modell: sie begleitet regelmäßig auf einem Einzelarbeitsplatz der Werkstatt Bremen den Unterricht in HEP-Klassen. Die Kooperation mit der Werkstatt Bremen entstand Ende 2017 aus einem Praktikum, bei dem Frau Papendorf die - für alle Beteiligten - spannende Aufgabe hatte, die Lehrkräfte im Unterricht zu unterstützen und zum Beispiel als Interviewpartnerin den Schüler/-innen zur Verfügung zu stehen. Durch die Unterstützung von Frau Föhlisch, „Jobcoach“ der Werkstatt Bremen, konnte aus dem Praktikum ein „richtiger Arbeitsplatz“ werden.

Ihre Erfahrungen aus ihrer früheren Tätigkeit als Prüferin der Leichten Sprache lässt Frau Papendorf natürlich auch im Unterricht mit einfließen. Sie hat daran mitgearbeitet, dass Texte wie zum Beispiel Stadtteilführer auch für Menschen mit Leseschwierigkeiten von den HEP-Schüler/-innen in Leichter Sprache formuliert werden können. Leichte Sprache klingt einfach, ist sie aber nur für die Leser/-innen und nicht für die Schreiber/-innen. Die Regeln der Leichten Sprache wurden besonders von Menschen Behinderungen und Leseschwierigkeiten erarbeitet und helfen allen Menschen mit Leseproblemen. Daran hat auch Frau Papendorf aktiv mitgearbeitet und das deutschsprachige Netzwerk Leichte Sprache mit gegründet. Neben den Regeln des Schreibens und der Gestaltung, wie zum Beispiel einfache, kurze Sätze und mindestens Schriftgröße 14, gibt es auch die Regel, dass jeder Text von Menschen mit Lernschwierigkeiten auf Verständlichkeit geprüft werden muss. Frau Papendorf sorgt im IWK als Beraterin und Prüferin für ein Verständnis, wie schwierig die Schriftsprache ist. Sie gibt den Schüler/-innen Rückmeldungen, wenn etwas noch zu kompliziert beschrieben ist und einfachere Lösungen gefunden werden müssen.

Daneben werden viele behindertenpädagogische Themen, aber auch praktische Übungen in den Lernbereichen Werken/Gestalten, Psychomotorik und Theater/Spiel von Frau Papendorf unter dem Motto „Nichts über uns ohne uns“ begleitet. Erfahrungsberichte und Interviews von Frau Papendorf bilden eine gute Ergänzung zum Unterricht und bereichern ihn.

Mit der Unterrichtsbegleitung durch Frau Papendorf verfolgt das IWK Delmenhorst grundsätzlich das Ziel, ein modernes, zeitgemäßes Bildungsverständnis, das gleichzeitig auch inklusiv ist, vor allem in die Ausbildung HEP zu etablieren. Auch andere Fachbereiche im IWK (z.B. Physiotherapie und Altenpflege) ergänzen ihren Unterricht um die Sichtweise von einer Expertin in eigener Sache.

Wenn Menschen mit Behinderungen selbst kompetent zu Wort kommen, werden Barrieren in den Köpfen von Menschen ohne Behinderung abgebaut.

 

Einen sehr schönen Artikel zu dem Thema finden Sie auch in der Ausgabe des Delmenhorster Kreisblatt vom 25.09.2018.

Herzlichen Dank!

 

Wir beraten Sie

Sie suchen einen Ausbildungsplatz, brauchen eine eigene Wohnung und wissen noch nicht, wie Sie das finanzieren sollen? Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen weiter!

zum Kontakt

Kontakt

IWK Delmenhorst
04221 - 93510
04221 - 935164
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Lahusenstr. 5, 27749 Delmenhorst

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.