eng flag

Delmenhorst

04221 - 93510
Lahusenstr. 5, 27749 Delmenhorst

Öffentliche Ausschreibung-Nr.: Durchführung der praktischen und mündlichen Kenntnisprüfung-IWK 1/2018

Gesucht werden Lehrkräfte, die freiberuflich auf Honorarbasis die mündlichen und praktischen Prüfungen übernehmen...

Das IWK führt als Teilprojektpartner des IQ Netzwerkes Niedersachsen in Delmenhorst und Osnabrück Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung/Eignungsprüfung für internationale Pflegefachkräfte (VKE) durch. Die Abnahme der Kenntnisprüfung gem. § 20a+b KrPflAPrV ist Bestandteil der Lehrgänge. Im Lehrgang sind ca. 20 Teilnehmer pro Klasse.

Gesucht werden Lehrkräfte, die freiberuflich auf Honorarbasis die mündlichen und praktischen Kenntnisprüfungen innerhalb des Zeitraumes 01.01.2018 – 31.12.2018 übernehmen. Innerhalb dieses Zeitraumes sind 5 Lehrgänge (3 Lehrgänge am Standort IWK Delmenhorst und 2 Lehrgänge am IWK Osnabrück) geplant. Die Ablaufpläne sowie das Formular „Bieterangaben“
können unter Angabe der Ausschreibungsnummer im IWK-Delmenhorst, Lahusenstraße 5, 27749 Delmenhorst, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!angefordert werden. Der einzelne Lehrgang erstreckt sich über einen Zeitraum von 18 Wochen, in dem sich theoretischer und praktischer Unterricht mit praktischen Einsätzen in der Alten- und Krankenpflege abwechselt. Im letzten Praxisblock
(4-wöchige Dauer) finden die praktischen Teile und an den letzten beiden Lehrgangstagen der mündliche Teil der Kenntnisprüfungen statt. Die mündlichen Prüfungen werden für alle Lehrgänge am Standort Delmenhorst durchgeführt.

Prüfungsinhalte gem. KrPflAPrV § 20 a+b: Bei der praktischen Prüfung wird eine entsprechend definierte Patientengruppe innerhalb der vorgegebenen Zeit versorgt. Bei der mündlichen
Prüfung werden die vorgegebenen Themenbereiche (Nr. 3, 8 sowie Auszüge aus 7, 10, 12) in Form von Einzelprüfungen geprüft. Der Inhalt richtet sich nach den o.g. gesetzlichen Bestimmungen. Die Dauer der Prüfungen wird in Zeitstunden (60 Min./Std.) bemessen.

Das IWK plant eine Auftragsvergabe an mehrere Anbieter. Hierbei werden

- für die mündlichen Abschlussprüfungen mindestens 10 Stunden und maximal 100 Stunden sowie

- für die praktischen Abschlussprüfungen mindestens 6 und maximal 600 Stunden

je Auftrag vergeben.

Der Stundenumfang der mündlichen und praktischen Kenntnisprüfungen/Eignungsprüfungen beträgt im genannten Zeitraum insgesamt 700 Stunden a 60 Minuten.
Die praktischen Prüfungen erfolgen in der stationären Altenpflege sowie im Krankenhaus. In der Regel in der Einrichtung des jeweiligen Arbeitgebers des Teilnehmers und in Wohnortnähe des Teilnehmers. Der Inhalt richtet sich nach den o.g. gesetzlichen Bestimmungen. Der Einsatzradius für den Schulungsort Delmenhorst liegt bei ca. 150 km. Entstehende Fahrtkosten sind mit dem Honorar abgegolten. Die praktischen Prüfungen finden innerhalb der regulären Arbeitszeit der Teilnehmer (Früh- oder Spätdienst) statt. Der Einsatz der freiberuflichen Dozenten erfolgt in Absprache mit der Projektleitung. Dabei können die freiberuflichen Lehrkräfte die Anzahl der abzunehmenden Prüfungen und den Zeitpunkt innerhalb des angegebenen Rahmens frei wählen.

Notwendige Qualifikation der gesuchten Dozenten: Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung als Krankenschwester/Krankenpfleger oder Gesundheits- und Krankenpfleger/-in oder
Altenpfleger/-in jeweils mit Qualifikation zum/zur Praxisanleiter/-in sowie möglichst ein abgeschlossenes Studium der Pflegepädagogik oder Medizinpädagogik oder Lehrer/-in für Pflegeberufe vergleichbare Qualifikation.

Der Zuschlag wird auf das wirtschaftlichste Angebot erteilt. Zuschlagskriterien: 20% Preis, 80% Qualität/Referenzen.

Diese Angebotsaufforderung begründet weder einen Anspruch auf Erstattung entstehender Angebotskosten, noch einen Anspruch auf Erteilung eines Auftrages.

Ferner weisen wir darauf hin, dass seitens des IWK nur dann Bildungsmaßnahmen eingerichtet werden können, wenn ausreichend Teilnehmermeldungen vorliegen. Schadenersatzansprüche bei Ausfall bzw. Nichtzustandekommen der Maßnahme sind ausgeschlossen.

Bei Interesse fordern Sie bitte das Formular „Bieterangaben zum Angebot“ an und geben Sie Ihr schriftliches Angebot in deutscher Sprache und den erforderlichen Qualifikationsnachweisen incl. Preisangabe pro Stunde

bis zum 28.02.2018 – 17:00 Uhr

an das IWK Delmenhorst gGmbH, Institutsleitung Frau Silke Watzke, Lahusenstraße 5, 27749 Delmenhorst.

Die Zuschlagsfrist endet am: 31. März 2018

Veröffentlicht am: 1.Februar 2018

Wir beraten Sie

Sie suchen einen Ausbildungsplatz, brauchen eine eigene Wohnung und wissen noch nicht, wie Sie das finanzieren sollen? Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen weiter!

zum Kontakt

Kontakt

IWK Delmenhorst
04221 - 93510
04221 - 935164
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Lahusenstr. 5, 27749 Delmenhorst