eng flag

Köln

0221 / 4229498
Kaltenbornweg 1-3, 50679 Köln

Herzlichen Glückwunsch!

Hep9119 Fachschule IWK Schwerpunkt HeilerziehungspflegeNach drei Jahren intensiver Arbeit an der Fachschule und in
der Praxisstelle haben die HEPs 91/19 es geschafft!

Wir wünschen den 24 „frischgebackenen“ staatlich geprüften Heilerziehungspflegerinnen
und Heilerziehungspflegern alles Gute
für ihre Zukunft.

Das IWK Team

Du möchtest Menschen mit Behinderung im Alltag begleiten und als Fachkraft unterstützen?

Dann informiere Dich und starte nach den Sommerferien Deine Ausbildung zum / zur "staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger/-in" (HEP) an der Fachschule des IWK in Köln!

HEP´s sind sozialpädagogische Fachkräfte der Eingliederungshilfe. Sie sind für die Begleitung und Unterstützung von Menschen mit Behinderungen verantwortlich und können in allen Bereichen der Behindertenhilfe eingesetzt werden (z. B. Wohnheime, ambulant betreutes Wohnen, Integrationskindergärten, Förderstätten, Werkstätten für Menschen mit Behinderungen u. a.) 

Durch unsere praxisintegrierte Ausbildungsform (2 Tage Schule / 3 Tage Praxis in der Woche) wird eine möglichst praxisnahe Ausbildung gewährleistet.

An unserer Fachschule besteht die Möglichkeit, beben dem Berufsabschluss auch die Fachhochschulreife zu erwerben.

Bei Fragen stehen wir dir gerne telefonisch unter 0221 / 4229498 oder direkt in unserer Schule im Kaltenbornweg 1-3, 50679 Köln zur Verfügung!

Wir freuen uns auf Dich!

Freies Experimentieren

Zum Abschluss unseres ersten Ausbildungsjahres haben wir, der Kurs FSP 91/01 (Anm.: FSP steht für Fachschule für Sozialpädagogik, dort werden wir am IWK gGmbH als Fachschüler und Fachschülerinnen in praxisintegrierten Kursen zu Erziehern bzw. Erzieherinnen ausgebildet)

im Fach Naturwissenschaften frei experimentieren dürfen.

Wir beschäftigten uns mit den Grundfarben, Kapillarkräften, Löslichkeit von Stoffen, stellten Lavalampen her, untersuchten unterschiedliche Dichte von Wasser und Öl ... .

Unsere Fazit ist, das Experimentieren und Erforschen von Zusammenhängen macht Spaß!

Fest steht, das wollen wir auf jeden Fall in unseren Praxisstellen ausprobieren!

Anleitung für den abgebildeten Versuch:

Wir färbten das Wasser
mit Krepppapier in den Grundfarben, das daneben stehende Schälchen blieb frei.
Dann ein bisschen Klopapier oder eine Schnur hineinlegen überlagern.

Etwas warten...

und...

wir erhielten das gewünscht Ergebnis der
Sekundärfarben!

Ein schöner einfacher Versuch, probiert es aus!Experiement mit Grundfarben Ausbildung Erzieher innen IWK Koeln

Kontakt

IWK Köln
0221 / 4229498
0221 / 4229637
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kaltenbornweg 1-3, 50679 Köln

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.