eng flag

Köthen

03496 / 215024
Lohmannstr. 1a, 06366 Köthen

Spezielle künstlerische Gestaltungstechniken Thema: Lehmbau

Koethen Projekt KPF 07 28 02

 

In der Klasse der Kinderpfleger 18 wurde im Wahlpflichtfach das Thema „spezielle künstlerische Gestaltungstechniken“ unterrichtet. Dabei erprobten sich die angehenden Kinderpfleger im Lehmbau. In der Arbeit mit Kindern sind derartige Naturprojekte ein wesentliches Element zum Naturerleben, zur eigenen Identifikation und wichtig im motorischen sowie sozialen Lernprozess.
Arbeitsauftrag war es, anhand der vorhandenen Materialien (Lehmmischung, Stöcke, Steine, Sand und Weidenruten) ein Lehmtipi in Gruppenarbeit zu erbauen. Zunächst wurde ein Grundgerüst aus Stöcken errichtet. Dazwischen musste ein Geflecht aus Weidenruten zur weiteren Stabilisierung des Baues hergestellt werden. Die Lehmmischung wurde letztendlich außen und innen des Tipis zwischen den Weidenruten geschmiert und angedrückt, so dass der Lehm das Grundgerüst vollständig verdeckte. Aus jenen Lehmtipis entwickelten sich dann ganze Lehmtipi-Dörfer. Jedes Bauwerk wurde liebevoll mit weiteren Bauten wie Zäune, Begräbnisstätte, Opferplatz, Liegewiese, Garten, Brunnen, Feuerstätte und sogar einem Wäscheplatz erweitert.
Die Teilnehmer konnten Erfahrungen sammeln im Umgang mit diesem altertümlichen Baustoff Lehm, in der freien Gestaltung in der Natur und innerhalb der kreativen Umsetzung von Naturbaustoffen. Wichtig war dabei der Fokus auf eine natur- und erlebnispädagogische Herangehensweise für die spätere Arbeit mit Kindern. Es wurden nur vergängliche Naturmaterialien verwendet.
Innerhalb der Umsetzung und Gestaltung der Lehmtipis, erarbeiteten die Teilnehmer ein fiktives Projekt passend zum Thema. Diese Projektplanung sollte für Kinder im Alter von 5-7 Jahren sein und beinhaltete die Planung des Projektes (z.B. als Projektwoche), die spielerische und kreative Durchführung sowie mögliche Spiele und Geschichten.
Die eigenen kreativen Gestaltungsmöglichkeiten und der Umgang mit Naturmaterialien gefielen den Teilnehmern sehr gut. Sie konnten ihrer Fantasie freien Lauf lassen und erprobten somit selbst die spätere Arbeit mit den Kindern bei einem solchen Projektthema.

Berufsfindungs- und Ausbildungsmesse im Köthener Ludwiggymnasium

 

Koethen Ausbildungsmesse 02 18 01

Am 06.02.2020 nahm das IWK in Köthen an der Berufsfindungs- und Ausbildungsmesse im Köthener Ludwiggymnasium teil. Die Stadt Köthen führ gemeinsam mit dem Ludwiggymnasium diese Messe schon seit einigen Jahren durch. Auszubildende und Studienanfänger sind die Fachkräfte der Zukunft. Unsere Kolleginnen informierten die interessierten Besucher/-innen über die Ausbildungsberufe "Pflegefachmann/-frau", "Kinderpfleger/-in", Altenpflegehelfer/-in" und Heilpädagoge/-in". Künftige Bewerber konnten erste Kontakte knüpfen, ehe sie sich für eine Ausbildungsrichtung entscheiden. Wir freuen uns, auch nächstes Jahr wieder Teil der Berufsfindungs- und Ausbildungsmesse zu sein.

Termin: Vocatium Dessau-Roßlau - 24./25. Juni 2020 in der Sporthalle des Anhaltischen Berufschulzentrum

Welthospiztag

Koethen Welthospiztag 12 13 01

Am 29. September organisierte der Hospizverein der Kanzler von Pfau'schen Stiftung eine Veranstaltung in der Creperie in Köthen zum Thema „Das Leben vor und nach dem Tod“. Eingeladen waren Mitarbeiter und Kooperationspartner der Anhaltischen Hospizgesellschaft.
Unsere Auszubildenden des dritten Ausbildungsjahres der Fachrichtung Altenpflege vom IWK Köthen präsentierten ihre Projektarbeit zum Thema Versorgung Sterbender und Verstorbener in anderen Kulturen“. Präsentiert wurden dabei Plakate über die Pflege und Versorgung Sterbender und Verstorbener in anderen Kulturen. Die Auszubildenden haben sich eingehend über die verschiedenen Kulturen und deren Besonderheiten beim Umgang mit dem Tod informiert und dann in Gruppen die Plakate liebevoll gestaltet. Vom Christentum bis Hinduismus hatten die Besucher die Möglichkeit, sich ausführlich über Sterbe- und Bestattungsrituale zu informieren. Unsere Auszubildenden beantworteten gerne noch offene Fragen. Unser Stand erhielt positives Feedback und regte zum Austausch an.
Ein Dankeschön an die Initiatoren und unsere Auszubildenden.

Ihr IWK Team Köthen/Dessau

Kontakt

IWK Köthen
03496 / 215024
03496 / 700455
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Lohmannstr. 1a, 06366 Köthen

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.