eng flag

Ausbildung & Weiterbildung

IWK - Institut für Weiterbildung in der Kranken- & Altenpflege

Informationen zu Ihrer Weiterbildung beim IWK

Ziele der Qualifizierung

Während der Maßnahme werden Basisqualifikationen für die Pflege vermittelt, die zu verschiedenen Abschlüssen führen. Die Abschlüsse ermöglichen den Teilnehmer/-innen ein breites berufliches Einsatzgebiet in der ambulanten und stationären Pflege. Die Kursteilnahme fördert die Alltagskompetenzen der Teilnehmer/-innen und unterstützt somit den Erhalt oder die Wiedererlangung der Erwerbstätigkeit.

Ihre Einsatzbereiche nach der Weiterbildung

Alten- und Pflegeheime, Ambulante Pflegedienste, Kurzzeitpflege, häuslicher Bereich zur Unterstützung von Angehörigen.

Zielgruppe

Grundsätzlich sind alle interessierten Personen angesprochen. Ein therapeutischer oder pflegerischer Berufsabschluss
ist nicht erforderlich. Wesentliche Voraussetzung für die Teilnahme ist jedoch eine positive Einstellung gegenüber kranken,
behinderten und alten Menschen. Vorerfahrungen im Bereich der sozialen Betreuung und in hauswirtschaftlichen
Tätigkeiten sind wünschenswert.

Bewerbung

Beratungsgespräche beim Jobcenter oder der Agentur für Arbeit und beim IWK Delmenhorst bzw. IWK Osnabrück.  
Bei Kursteilnahme reichen Sie bitte folgende Unterlagen beim IWK ein:

  • Bewerbungsanschreiben
  • Tabellarischen Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnis (wenn vorhanden)
  • Ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche
    Eignung zur Ausübung des Berufes
  • Nachweis über 40-stündiges Orientierungspraktikum in einer stationären Pflegeeinrichtung bzw. Arbeitsnachweis aus der Pflege
  • Führungszeugnis der Belegart N

Form

Die Maßnahme besteht aus 3 Modulen, die zu folgenden Einzelqualifikationen führen:

  • Modul 1: Sozial- und Pflegehelfer/-in
  • Modul 2: Qualifikation zur Erbringung von bestimmten Leistungen
    in der Behandlungspflege (gem. § 132a SGB V in Verbindung mit
    §7 der Vereinbarung über häusl. Krankenpflege, Niedersachsen)
  • Modul 3: Betreuungskraft in Pflegeheimen und ambulanten Diensten
    gem. §§ 43b, 53c SGB XI

    Gesamtabschluss (alle 3 Module): Fachhelfer/-in für Pflege und Betreuung

Dauer

Die Qualifizierung zum/zur „Fachhelfer/-in für Pflege und Betreuung hat eine Gesamtdauer von ca. 4 Monaten.  

Der schulische Teil besteht aus insgesamt 326 Unterrichtsstunden. Der praktische Teil, ca. 5 Wochen,
findet in Einrichtungen im
Gesundheits- und Sozialwesen statt. Während des Praktikums beträgt die wöchentliche Arbeitszeit 40 Stunden
(i.d.R. 8 Stunden pro Tag). 

Lehrgangsinhalte

  • Grundlagen der Pflege
  • Erste Hilfe
  • Behandlungspflege
  • z. B. Einreibungen, Inhalation, Medikamente verabreichen
  • Die häufigsten Krankheitsbilder in der Pflege (somatische und gerontopsychiatrische Störungen)
  • Basisorientierung Altenhilfe
  • Grundlagen der Kommunikation/Interaktion insbesondere mit kognitiv eingeschränkten Menschen
  • Freizeit- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit kognitiven Einschränkungen
  • Theoretischer und praktischer Fahrunterricht

Prüfungen und Leistungsnachweise in der Weiterbildung

Nach Abschluss der Qualifikation erhalten Sie das Zertifikat „Fachhelfer/-in für Pflege und Betreuung"

Finanzierungsmöglichkeiten für Sie

Bei vorliegender Voraussetzung besteht ggf. die Möglichkeit folgende Fördermittel in Anspruch zu
nehmen:

- Bildungsgutschein (Einzelfallförderung über Agentur für Arbeit oder Jobcenter)
- Qualifizierungschancengesetz (Agentur für Arbeit)
- WiN (KFW Förderprogramm)

Die letztgenannten Förderungen unterstützen gezielt die Weiterbildung von Beschäftigten in kleinen
und mittleren Betrieben.

Zertifizierung

Die Maßnahme "Fachhelfer für Pflege und Betreuung" ist zertifiziert,
ebenfalls sind die Module 1 bis 3 als Einzelmaßnahme zertifiziert. 

Ihre Weiterbildung beim IWK

Wir bieten Ihnen diese Weiterbildung an folgenden Standorten:

» Delmenhorst


Wichtiger Hinweis für Sie

Die Zugangsvoraussetzungen und/oder Kursgebühren können von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein. Unsere Mitarbeiter/-innen an den jeweiligen Standorten geben Ihnen gerne Auskunft.

Top Partner des IWK

Kontakt

Institut für Weiterbildung in der Kranken- & Altenpflege gemeinnützige GmbH.
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  04221 - 935160
  04221 - 935164
Lahusenstraße 5, 27749 Delmenhorst

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.