eng flag

Ausbildung & Weiterbildung

IWK - Institut für Weiterbildung in der Kranken- & Altenpflege

Informationen zu Ihrer Ausbildung beim IWK

Ausbildungsziel

Staatlich anerkannten Erzieher/-innen sind sozialpädagogische Fachkräfte, denen im Erziehungs- und Bildungsprozess von
Kindern und Jugendlichen eine Schlüsselrolle zukommt. Im Vordergrund der Ausbildung steht das Vermitteln erforderlicher
Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten um die vielfältigen Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsaufgaben zu erfüllen,
damit diese in den verschiedensten sozialpädagogischen Arbeitsfeldern selbstständig und eigenverantwortlich eingesetzt
werden können.

Einsatzbereiche

Erzieher/-innen werden in folgenden Berufsfeldern eingesetzt: (integrative) Kindertagesstätten,
Ganztagsschulen, Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, Freizeiteinrichtungen und
heilpädagogischen Einrichtungen.

Teilnahmevoraussetzungen

In die Fachschule kann aufgenommen werden,
wer

1. den Sekundarabschluss I (Fachoberschulreife) und eine abgeschlossene, mindestens zweijährige
    Berufsausbildung im einschlägigen Bereich (z. B. Sozialhelfer/-in, Kinderpfleger/-in) oder

2. den Sekundarabschluss I und eine mindestens fünfjährige, einschlägige Berufstätigkeit in sozialpädagogischen
    Einrichtungen oder

3. den Abschluss der Berufsfachschule oder Fachoberschule für Sozial- und Gesundheitswesen oder

4. a) die allgemeine (Fach-)Hochschulreife oder
    b) die Fachoberschulreife und eine nicht einschlägige Berufsausbildung sowie Praxiserfahrung in sozialpädagogischen
        Einrichtungen von mindestens sechs Wochen in Vollzeit oder 480 Stunden in Teilzeit nachweist.

Bewerbungsunterlagen

- Bewerbungsanschreiben
- Tabellarischer Lebenslauf mit zwei Lichtbildern
- Schulabschlusszeugnis (beglaubigt)
- ggf. Abschlusszeugnis der Berufsausbildung (beglaubigt)
- ggf. Praktikumsnachweise 

Form und Dauer

Durch die praxisintegrierte Ausbildung wird eine möglichst praxisnahe Ausbildung gewährleistet.
Die Inhalte der schulischen Ausbildung verteilen sich hierbei auf drei Jahre.
Der Unterricht findet an zwei bis drei aufeinander folgenden Tagen pro Woche statt. In der übrigen
Zeit erfolgt der Einsatz in der Praktikumseinrichtung.

Berufsabschluss

Die bestandene Prüfung berechtigt zum Führen der Berufsbezeichnung staatlich anerkannte/-r Erzieher/-in.

Unterrichtsinhalte

Die Ausbildung vermittelt allgemeinbildende sowie fachspezifische Inhalte

Fachrichtungsübergreifender Lernbereich

- Deutsch / Kommunikation
- Englisch
- Politik/Gesellschaftslehre
- Naturwissenschaften

Fachrichtungsbezogener Lernbereich

- Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiter entwickeln
- Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten
- Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern
- Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell
  gestalten
- Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen
  gestalten sowie Übergänge unterstützen
- Institution und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren
- Religionslehre/Religionspädagogik 
- Projektarbeit
- Sozialpädagogische Praxis in Einrichtungen für Kinder, Jugendliche
  und junge Erwachsene (Berufspraktikum)
- Wahlpflichtangebote

Finanzierung

Bei Vorliegen der Voraussetzungen kann über das Amt für Ausbildungsförderung BAföG in
Anspruch genommen werden.

 

Ausbildung an folgenden Standorten:

» Waldbröl

» Köln

Wichtiger Hinweis für Sie

Die Zugangsvoraussetzungen und/oder Kursgebühren können von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein. Unsere Mitarbeiter/-innen an den jeweiligen Standorten geben Ihnen gerne Auskunft.

Druckversion (PDF)

für Nordrhein-Westfalen

Top Partner des IWK

Kontakt

Institut für Weiterbildung in der Kranken- & Altenpflege gemeinnützige GmbH.
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  04221 - 935160
  04221 - 935164
Lahusenstraße 5, 27749 Delmenhorst

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.