Nordhausen

03631 / 9792991
Gerhart-Hauptmann-Straße 3, 99734 Nordhausen

Unterricht einmal anders…

... das war kürzlich das Motto der Schüler*innen der Sozialbetreuerausbildung des IWK gemeinnützige GmbH in Nordhausen.

So haben die Auszubildenden des 2. Lehrjahres unter Anleitung ihrer Lehrerin im Unterrichtsfach Nahrungszubereitung ein Picknick für Kinder in der freien Natur vorbereitet. Dazu haben die Schüler*innen gemeinsam eine Auswahl kindgerechter Speisen erstellt, die notwendigen Einkäufe getätigt und im Anschluss eine Vielfalt an belegten Brötchen, Sandwiches, Salaten sowie leckeren Obst- und Gemüsespießen zubereitet.

Der Höhepunkt dieses praxisorientierten Unterrichts war ein gemeinsames Picknick der Auszubildenden im nahegelegenen Nordhäuser Stadtpark.

Diese abwechslungsreiche Form des Unterrichts wird den Schülern der Sozialbetreuerausbildung gewiss noch lange in guter Erinnerung bleiben.

Sozialbetreuer*innen unterstützen Fachkräfte in der Betreuung und Pflege älterer oder behinderter Menschen in Altenheimen, Tagespflegeeinrichtungen sowie in Behinderten-/Reha- Einrichtungen. Sie können aber auch sozialpflegerisch in Familien eingesetzt werden. Ihre Aufgaben umfassen alle berufstypischen Tätigkeiten aus den Bereichen Alten-, Behinderten- und Familienpflege sowie deren Beratung und Betreuung.

Informationen zur Bewerbung bei der IWK findet man unter www.iwk.eu/standorte/thueringen/nordhausen


Vorbereitung in der Schulküche

 

 

 

Erfolgreicher Abschluss der Sozialbetreue*innen am IWK in Nordhausen

Nach einer corona-geplagten Ausbildungszeit gratulieren wir unseren Absolvent*innen der SB 19 zum erfolgreichen Abschluss zur/zum Sozialbetreuer*in und wünschen Ihnen ALLES erdenklich GUTE und einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.

Informationen zur Bewerbungen für die neue SB 21 finden Sie unter Ausbildung - Staatlich geprüfte/-r Sozialbetreuer/-in (Thüringen) (iwk.eu)

 20210723-Zeugnisuebergabe-SB19-IWK-NDH-quer.jpg

IWK-Projekttag zum Thema “Antisemitismus” - für mehr Courage im Leben

20210713 IWK Workshop Antisemitismus 2Am 13.07.2021 fand an der IWK-Berufsfachschule ein Projekttag zum Thema “Antisemitismus” statt. Veranstaltet wurde dieser im Rahmen des Unterrichtes der Sozialbetreuer*innen vom Netzwerk für Demokratie und Courage, das sich in verschiedenen Workshops an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen gegen menschenverachtendes Denken und Handeln einsetzt. Dabei stehen die Teilnehmer*innen selbst als Multiplikator*innen im Mittelpunkt. „Es geht vor allem um die Sensibilisierung unserer Jugend für antisemitische Themen, Information, Aufklärung und ein respektvolles und wertschätzendes Miteinander“, so Fachlehrerin Katharina Bachert-Fischer vom IWK. Im Laufe des Workshops wurden den Schüler*innen Erfahrungen von Juden und Jüdinnen nähergebracht, die bereits mit Antisemitismus direkt konfrontiert waren, sodass die Diskriminierung für die Jugendlichen nicht nur ein Relikt aus vergangenen Zeiten war, sondern ebenso als aktuelles Problem in der heutigen Gesellschaft erkannt und verstanden wurde.


Im weiteren Verlauf des Projekttags wurde sowohl die Geschichte der Judenverfolgung thematisiert als auch in Gruppenarbeiten Lösungsansätze zu antisemitischen und diskriminierenden Situationen im heutigen Alltag erarbeitet.


Allumfassend enthielt der Tag bekannte und neue Informationen und zielte auf eine Sensibilisierung für antisemitische Themen ab, denen die Schüler*innen immer wieder in ihrer Lebenswelt begegnen. Es fand ein Bewusstmachen statt und die thematische Aufarbeitung regte zum Nachdenken und zur Selbstreflexion an.

20210713 IWK Workshop Antisemitismus

Kontakt

IWK Nordhausen
03631 / 9792991
03631 / 9792989
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gerhart-Hauptmann-Straße 3
99734 Nordhausen

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.