eng flag

Waldbröl

02291 / 901333
Brölbahnstr. 19, 51545 Waldbröl

Der Lufthüpfer zu Besuch beim Altenpflegefachseminar in Waldbröl

 WB Lufthuepfer 181127

 

Am Freitag den 23.11.18 besuchte der Lufthüpfer (Ambulantes Pflegeteam Marc Bennerscheidt GmbH) im Rahmen der Unterrichtseinheit des Lernfeldes 1.3 den Altenpflegekurs 90 00 64 beim IWK in Waldbröl.

Thematik war die außerklinische Intensivpflege mit dem Schwerpunkt der Tracheostomaversorgung bei pflegebedürftigen Menschen. Dieses Thema ist auch Bestandteil der Altenpflegeausbildung. Der Kurs lernte die unterschiedlichen Krankheitsbilder und Indikationen eines Tracheostoma kennen und konnte danach das fachpraktische Wechseln einer Trachealkanüle einstudieren.

Die Schüler und Schülerinnen des Altenpflegekurses gaben dem Kursleiters Herrn Hoche ein positives Feedback über die außerplanmäßige Veranstaltung.

In meiner Funktion als Kursleiter habe ich den Lufthüpfer zum ersten Mal gebucht, und habe von dieser Art des Unterrichts einen sehr positiven Eindruck gewonnen.

Ich werde den Lufthüpfer auch für meine nächsten Altenpflegekurse in der Unterrichtseinheit einplanen.

Vielen Dank an das Team des Lufthüpfers !

Waldbröl, 23.11.18 Andreas Hoche

Besuch des Förderzentrum E. J. Kiphard, Förderverein Psychomotorik Bonn e.V.

 

WB HEP 900058 Projekt PSM 180424 03WB HEP 900058 Projekt PSM 180424 02

 

WB HEP 900058 Projekt PSM 180424 01

 

 

Der Rahmenlehrplan des Ausbildungsganges Heilerziehungspflege NRW beinhaltet den Gesundheits- u. bewegungsorientierten Bereich mit dem Schwerpunkt Psychomotorik.

„Die Psychomotorik orientiert sich an der Grundannahme, dass Persönlichkeitsentwicklung immer ein ganzheitlicher Prozess ist. Psychische und physische Bereiche stehen in starker Wechselwirkung zueinander. Das körperlich-motorische (Bewegung) und das seelisch-geistige (Erleben) bilden eine funktionale Einheit. Die Psychomotorik als Methode in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung dient zur Erhaltung und zum Ausbau von motorischen, emotionalen wie sozialen Fähigkeiten.“ (Zitat Curriculum HEP NRW)

Es werden Themen wie eigene Körpererfahrung in Bewegung, unterschiedlichen Methoden zur Materialerfahrung, Psychomotorik in verschiedenen Behinderungsbereichen, Aufbau einer psychomotorischen Übungseinheit u.a. vermittelt.

Bei einer ganztägigen Veranstaltung im Förderzentrums E.J. Kiphard in Bonn konnten die Schüler/-innen unter sportpädagogischer Begleitung den ersten Kontakt mit einer Bewegungslandschaft durch eine Blindenführung erleben. Der Spaßfaktor kam an dieser Stelle nicht zu kurz und die zugrunde gelegten Ziele wie Selbsterfahrung, Vertrauen über das eigene Tun, Motivationsentwicklung und Annahme von Herausforderungen wurden deutlich, wie die folgenden Bilder zeigen.

Die Welt der Digitalen Bildung am IWK Waldbröl

waldbroel Kurs HEP 66 180321

 

IT-Grundkompetenzen - Kick-Off-Workshop

Die Kick-Off-Veranstaltung der Firma Cisco Networking Academy hatte zum Ziel eine Sensibilisierung zur Bedeutung von Medien-/IT-Kompetenz im heutigen Berufs- und Privatleben zu herzustellen.

In einem einführenden Fachvortrag wurde die Bedeutung von Medienkompetenz in der heutigen Zeit in den Vordergrund gestellt. Besonders im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen wurde an Beispielen deutlich, dass eine schnelle und nachhaltige Versorgung von Klienten ohne die digitale Welt nicht mehr möglich ist.

Eine individuelle IT-Kompetenzeinschätzung erfolgte in Form eines Wissensquiz mit ausgewählten Fragen aus den Lernmodulen „Allgemeine Computer- und Internetkenntnisse“, „Cybersicherheit“ und „Internet der Dinge“. Anschließend wurde der Wissensquiz automatisch ausgewertet und eine Empfehlungen zur Wissensaneignung und/ oder Wissensvertiefung in den entsprechenden Themen ausgesprochen.

Die Schüler/-innen haben weiterhin die Möglichkeit anonymisiert mittels selbstorientierten Lernens die Inhalte der o.g. Lernmodule zu erarbeiten und ein Zertifikat über „IT-Grundkenntnisse“ zu erhalten.

Die Schüler/-innen genehmigten die Veröffentlichung des Bildes.

Wir beraten Sie

Sie suchen einen Ausbildungsplatz, brauchen eine eigene Wohnung und wissen noch nicht, wie Sie das finanzieren sollen? Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen weiter!

zum Kontakt

Kontakt

IWK Waldbröl
02291 / 901333
02291 / 901334
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Brölbahnstr. 19, 51545 Waldbröl

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.